Über uns

Das sind wir:
Amnesty Students Basel besteht grösstenteils aus Studierenden und DoktorandInnen der Uni Basel. Wir sind aber offen für jeden, welcher sich in unserer bunt durchmischten Gruppe beteiligen möchte. Die Gruppe setzt sich aus etwa 12 Aktivmitgliedern zusammen.

Die einzelnen Gruppenmitglieder beschäftigen sich mit thematischer Menschenrechtsarbeit, projektbezogenen Aufgaben und administrativen Belangen. Wir treffen uns ungefähr einmal im Monat zur Planungssitzung, dazwischen finden Bildungsveranstaltungen und Aktionen statt.

Das machen wir:
Wir setzen uns für die Menschenrechte ein. Wir klären auf. Wir leisten Kampagnenarbeit. Wir veranstalten Filmabende. Wir sammeln Unterschriften für Petitionen. Wir organisieren Referate und Podiumsdiskussionen. Wir informieren über Amnesty International. Wir organisieren Fotoausstellungen. Wir diskutieren mit. Wir werben Mitglieder. Wir bilden weiter. Wir schreiben Protestbriefe.Wir prangern Menschenrechtsverletzungen an. Wir machen auf Krisensituationen aufmerksam. Wir sind zur Stelle. Wir nehmen Verantwortung wahr. Und zweimal pro Jahr treffen wir uns zum gemütlichen Abendessen.

Sie wollen uns unterstützen?
Wir können unsere Ausgaben nur zum Teil aus den Erträgen von Fundraising Aktionen decken. Daneben sind wir auf die Mitgliederbeiträge von Passivmitgliedern (30.- / 75.- pro Jahr) sowie auf private Spenden (Betrag frei wählbar) angewiesen.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.